Mohn im Weingarten
  • gruber43
  • Was tut sich? Aktuelle Infos von gruber43

Was tut sich?

Du bist nicht auf Facebook & Co. unterwegs? Dann bist du hier genau richtig, um zu sehen was sich bei uns gerade so tut...

Wir wünschen euch allen einen schönen Ostersonntag!

Der Frühling ist da!

Die schönste Zeit um unsere Weingärten für den neuen Jahrgang vorzubereiten,
damit unsere Trauben die besten Voraussetzungen für einen tollen Wein haben...
 

Es muss nicht immer Wein sein ...

... rot und weiß genießen kann man auch in der Fastenzeit!
 
Unsere Bio-Traubensäfte versüßen das Fasten und tun auch dem Körper gut: Trauben enthalten ja wichtige Flavonoide, die das Herz wegen ihrer antioxidativen Wirkung auf gesunde Weise höher schlagen lassen.  Wichtige Ballaststoffe und fast alle Vitamine sind außerdem ganz natürlich in Trauben enthalten!
 
Und weil wir es gar nicht natürlich genug haben können, ist unser fruchtiger Direktsaft natürlich ein 100%iges Bio-Produkt.
 
Hier geht’s zum Gruber43-Bio-Traubensaft aus Grünem Veltliner, Zweigelt, Blauburger & Co.: https://gruber43.at/traubensaft.html
 
PS: Unseren Traubensaft könnt ihr gerne ab Hof bei uns abholen oder euch auch ganz bequem versandkostenfrei (innerhalb Österreichs) nach Hause zustellen lassen.

Das wird ein super G’spritzter!

Ihr freut euch schon auf die Spritzersaison? Wir füllen den dazugehörigen Bio-Wein gerade für euch ab!
 
Der Spritzer gehört ja zu Österreich wie der Landwein zum Heurigen. Und wenn’s endlich wieder warm wird, lockt der Schankwein als Achterl pur oder spritzig so Manchen endgültig „hinter dem Ofen hervor“ ...
 
Aber nicht nur für euch und eure Bedürfnisse spielen die Temperaturen eine Rolle – auch der Wein reagiert auf’s Wetter: 2018 konnten wir schöne Mengen ernten, 2019 war dann ein regenarmes Jahr – und 2020 begann trocken und mit Hagel. Kein Wunder, dass unsere Weinstöcke da in den Schonmodus umgeschaltet haben!
 
Zum traurig sein ist das trotzdem kein Grund: Kleine Ernten liefern eine besonders gute Qualität. Wir sind also schon jetzt gespannt auf den heurigen Gruber43-Jahrgang! 
 
Von den fruchtig-animierenden, feinstrukturierten Einstiegsweinen über den Ortswein Riesling vom Urgestein Mittelberg, der angenehm stoffig und gut ausbalanciert wird ... bis hin zu den reiferen, die noch bis zum Sommer liegen bleiben (zum ersten Mal dabei: Der Grüner Veltliner Ried Rothenbichl!) ...
 
... das wird ein spannendes Jahr!
 

Babyelefanten? Die gibt’s bei uns nicht ...

... dafür aber jede Menge Elefantengras!
 
Das mischen wir gehäckselt gemeinsam mit den Ernterückständen unserer Trauben (dem Trester – aus dem man viel mehr als nur Grappa machen kann!) und Pferdemist zu einem erstklassigen Bio-Kompost. Und ab damit in den Weingarten – das ist nicht nur gelebte Kreislaufwirtschaft, sondern hilft auch der Natur bei Ihrer Arbeit:
 
Unser Kompost fördert den Humusaufbau und bringt so mehr Wasserspeichervermögen in die Böden. Das kommt uns zugute, wenn es wieder einmal Starkregen gibt und Überschwemmungen drohen – oder wenn lange Hitze- und Trockenphasen dem Wein zu schaffen machen. So sind wir für kommende Klimaveränderungen bestmöglich gerüstet.
 
Auf einem Bio-Weingut fest verwurzelt zu sein tut also nicht nur uns Weinbauern gut, sondern auch den Reben!
 
Wenn ihr euch noch mit der einen oder anderen Flasche in eurem Weinvorrat für coronabedingte Alltagsveränderungen rüsten wollt, dann schaut doch in unseren Onlineshop: https://www.gruber43.at/online-shop.html